Promedis24 Logo
AGB Icon

Traumhafte Aussichten für Mee(h)rwoller

Der Job des Rettungssanitäter (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer: Weiterbildung, Dauer 520 Zeitstunden

Abschluss: Rettungssanitäter

Einstiegsgehalt: 1.600 – 1.800 Euro

Arbeitszeit: Schichtdienst

 

In welchem Bereich arbeiten Rettungssanitäter (m/w/d)?

Rettungssanitäter sind speziell für den Rettungsdienst ausgebildete Personen. Allerdings handelt es sich hierbei, im Gegensatz zu Rettungsassistent und Notfallsanitäter, nicht um einen anerkannten Ausbildungsberuf, sondern um eine Weiterbildung von insgesamt 520 Stunden. Jedes Bundesland hat hierbei seine eigenen Ausbildungsvorschriften und Regelungen. Potentielle Arbeitgeber für Rettungssanitäter sind:

  • Rettungsdienst
  • Krankentransport
  • Feuerwehr

Welche Aufgaben übernimmt der Rettungssanitäter (m/w/d)?

Rettungssanitäter unterstützen Notarzt, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter bei ihrer Arbeit, fahren den Rettungswagen und sorgen dafür, dass beim Krankentransport nichts schief läuft. Nach dem Einsatz säubern und desinfizieren sie das Rettungsfahrzeug und verfassen Notfallprotokoll und Einsatzbericht. Auch der Pforten- und Telefondienst gehört zum Arbeitsalltag eines Rettungssanitäters. Die Aufgaben im Überblick:

  • Einsatzaufträge entgegennehmen
  • sicher und schnell zur Einsatzstelle fahren
  • Klärung der Situation vor Ort und Durchführung entsprechender Sicherheits- und Beruhigungsmaßnahmen
  • Notfallversorgung und Erste Hilfe leisten
  • Notärzten, Notfallsanitätern und Rettungsassistenten assistieren
  • Maßnahmen zur Herstellung der Transportfähigkeit einleiten
  • Patienten und Angehörige psychisch betreuen
  • Durchführung des Patiententransport
  • Vitalfunktionen während des Transports überwachen und erforderliche Maßnahmen sowie psychische Betreuung durchführen
  • Verlaufsdokumente und Protokolle erstellen
  • Fahrzeug säubern und desinfizieren
  • Medikamentenbestände überprüfen und auffüllen
  • Einsatzfähigkeiten von Fahrzeugen, Materialien und Geräten herstellen
  • Pforten- und Telefondienst
  • Betreuung von kleineren Verletzungen bei Großveranstaltungen
  • bei Feuerwehr- und Katastropheneinsätzen mitwirken

Was den Rettungssanitäter (m/w/d) so besonders macht

Rettungssanitäter sind belastbare, sportliche, empathische, teamfähige und stressresistente Helfer mit Durchhaltevermögen. Selbst in herausfordernden Situationen bewahren sie die nötige Ruhe und einen kühlen Kopf. Wichtige Eigenschaften für den Beruf des Rettungssanitäters sind:

  • Organisationstalent
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Geschicklichkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Empathie
  • Kommunikationsfähigkeit
  • körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Engagement

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter (m/w/d)

Bei der Ausbildung zum Rettungssanitäter handelt es sich um eine Weiterbildung, welche auf insgesamt 520 Stunden angesetzt ist und sich in vier Teile gliedert. Ausbildungsziel ist dabei die Befähigung den höherqualifizierten Notfallsanitätern und Rettungsassistenten assistieren zu können. Hierzu werden die nötigen Grundlagen der Notfallmedizin und Techniken der Rettung vermittelt. Im ersten Teil der Ausbildung werden diese Grundlagen zunächst in Form von theoretischem Unterricht vermittelt. Auf dem Lehrplan stehen:

  • Grundlagen in Anatomie und Physiologie
  • Injektionen und Infusionen
  • allgemeine und spezielle Maßnahmen der Notfallmedizin
  • Versorgung von Notfallpatienten
  • Erstversorgung von Traumapatienten
  • Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Hilfsbedürftige betreuen, lagern und transportieren
  • Arzneimittel in der Notfallmedizin
  • spezielle Notfallkenntnisse in Chirurgie, Neurologie, Psychiatrie und Pädiatrie
  • Struktur des Rettungsdienstes
  • Rettungsfahrzeuge für den Einsatz vorbereiten
  • Rechtsgrundlagen im Rettungsdienst
  • Dokumentation von Einsätzen
  • Hygiene Standards
  • praktische Übungen der Notfalltechniken

 

Im zweiten Teil der Ausbildung wird ein 160-stündiges, klinisches Praktikum in den Bereichen Notfallambulanz, Intensivstation und Anästhesie absolviert. Dort werden in der praktischen Arbeit weitere medizinische Maßnahmen vermittelt. Hierauf folgt ein 160-stündiges Praktikum im Rettungsdienst auf einer Rettungswache, bei welchem die angehenden Rettungssanitäter ihre Aufgaben bei Notfalleinsätzen kennenlernen. Der vierte Teil der Ausbildung ist ein 40-stündiger Abschlusslehrgang, der mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung endet. 

Berufliche Perspektiven für Rettungssanitäter (m/w/d)

Der Bedarf an qualifizierten Rettungssanitätern hat sich in den letzten Jahren stetig erhöht, die Zukunftsaussichten sind somit ausgezeichnet.

Karrieremöglichkeiten als Rettungssanitäter (m/w/d)

Rettungssanitätern stehen zahlreiche Fortbildungs- und Aufstiegsweiterbildungen offen. Eine Weiterbildung zum Ausbilder für Erste Hilfe und Lebensrettende Sofortmaßnahmen ist eine Möglichkeit von vielen. Diese Weiterbildung berechtigt zum Abhalten von Erste-Hilfe-Lehrgängen.

 

Interessenten mit Abitur können sich außerdem für den akademischen Bildungsweg entscheiden und ein Studium beginnen. Hier bieten sich Studiengänge wie Sanitäts- und Rettungswesen, Humanmedizin, Rettungsingenieurwesen und Medizinische Assistenz an.

Bewerbungstipps für Rettungssanitäter (m/w/d)

Ihre Bewerbung können Sie wahlweise per Post oder E-Mail versenden. Ein persönliches Motivationsschreiben kann ein sehr guter Weg sein Ihre persönlichen Talente und Begabungen hervorzuheben. Einige Firmen sehen solche Bewerbungsschreiben noch immer sehr gerne. Viele Arbeitgeber sind jedoch schon moderner und bieten ihren Bewerbern die Möglichkeit einer schnelleren Online- Bewerbung, die oft mit einem gemeinsamen Gespräch oder Telefoninterview verbunden ist. Wichtiges Augenmerk sollten Sie aber in jedem Fall auf einen aussagekräftigen Lebenslauf, Ihre Zeugnisse und fachlichen Dokumente legen. Besonders schnelle und mutige Durchstarter wählen die unkomplizierte Blitzbewerbung bei Promedis24 und lassen sich von unseren Spezialisten im Gesundheits- und Sozialwesen bei der Suche nach Ihrem neuen Traumjob als Rettungssanitäter helfen. Werden Sie Teil der wunderbaren Promedis24 Welt und bewerben Sie sich jetzt!