Promedis24 Logo
AGB Icon

Traumhafte Aussichten für Mee(h)rwoller

Der Job des Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Abschluss: Medizinischer Fachangestellter

Einstiegsgehalt: 1.900 – 2.000 Euro

Arbeitszeit: Schichtdienst, Bereitschaftsdienste möglich

 

In welchem Bereich arbeiten Medizinische Fachangestellte (m/w/d)?

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung sowie Beratung von Patienten und übernehmen wichtige Aufgaben in der Praxisorganisation sowie bei den Verwaltungsarbeiten. Mögliche Arbeitsumfelder sind:

  • Arztpraxen aller Fachgebiete
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Rehabilitationszentren
  • Organisationen und Behörden des Gesundheitswesens
  • medizinische Labore
  • betriebsärztliche Abteilungen von Unternehmen
  • Bundeswehr

Welche Aufgaben übernimmt der Medizinische Fachangestellte (m/w/d)?

Medizinische Fachangestellte organisieren den Praxisbetrieb, übernehmen Verwaltungsarbeiten und assistieren dem Arzt bei Untersuchungen und Behandlungen. Sie vereinbaren und organisieren Termine, betreuen die Patienten, führen Laborarbeiten durch und kümmern sich um Überweisungen oder Rezepte. Alle Aufgaben des Medizinischen Fachangestellten im Überblick:

  • Arbeitsabläufe in der Praxis organisieren sowie Prozesse und Abläufe optimieren
  • Termine vereinbaren, Terminkalender und Bestellbücher führen
  • Vorbereitung der Praxisräume und Bereitstellung der Patientenakten
  • Patienten betreuen und beraten
  • Patientendaten aufnehmen
  • bei Behandlungen assistieren
  • Verbandswechsel vornehmen
  • Vorbereitung von Spritzen
  • Blutabnahme und Analyse
  • Blutdruckmessungen durchführen
  • Bedienung medizinischer Geräte
  • Laborarbeiten
  • Ablage von Patientenunterlagen
  • Praxismaterial bestellen, Liefertermine und Eingänge überwachen
  • Abrechnungsarbeiten
  • Zahlungseingänge prüfen und Mahnungen erstellen
  • Abrechnung mit Versicherungsträgern
  • Instrumente, Apparate sowie Einrichtungen pflegen, reinigen und desinfizieren
  • Schriftverkehr, Postein- und -ausgang sowie Telefonverkehr

Was den Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) so besonders macht

Medizinische Fachangestellte sind freundliche, belastbare, verschwiegene, verantwortungsbewusste, empathische Organisationstalente mit viel medizinischem Verständnis und Interesse. Mit der nötigen Ruhe organisieren sie den Praxisalltag und behalten selbst bei großem Stress jederzeit den Überblick. Wichtige Eigenschaften für den Beruf des Medizinischen Fachangestellten sind:

  • Organisationstalent
  • Sorgfalt
  • Geschicklichkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Empathie
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement
  • Freundlichkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Kundenorientiertheit
  • Belastbarkeit
  • Verschwiegenheit, Loyalität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • stark ausgeprägte soziale Ader
  • medizinisches Verständnis und Interesse an Medizin

Die Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Die duale Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten dauert drei Jahre und findet parallel in Berufsschule und Arztpraxis statt. Die Ausbildung soll auf die Arbeit in Hausarzt- und Facharztpraxen, Krankenhäusern sowie anderen medizinischen Versorgungseinrichtungen vorbereiten. Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung gibt es nicht. Die Betriebe stellen jedoch überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss oder höher ein. Etwa in der Mitte der Ausbildung, im zweiten Lehrjahr, muss eine Zwischenprüfung absolviert werden. Am Ende der Ausbildung findet dann die Abschlussprüfung statt, die sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil gliedert. Folgende Kenntnisse werden in Theorie und Praxis vermittelt:

  • Patientenbetreuung und – beratung
  • Gesundheitsschutz
  • Maßnahmen der Arbeits- und Praxishygiene
  • gesetzliche und vertragliche Bestimmungen der medizinischen Versorgung
  • Assistenz bei ärztlicher Diagnostik und Therapie
  • Umgang und Lagerung von Arzneimitteln, Sera, Impfstoffen sowie Heil- und Hilfsmitteln
  • Sterilisation von Instrumenten und Apparaten
  • Durchführen von Laboruntersuchungen
  • Auswertung von Labortdaten und Untersuchungsergebnissen
  • Versorgung von Wunden
  • Entnahme von Proben für Untersuchungszwecke
  • Entsorgung kontaminierter Materialien
  • Erkennen von Infektionskrankheiten
  • Einleiten von Schutzmaßnahmen
  • Grundlagen der Prävention und Rehabilitation
  • Betriebsorganisation
  • Koordination von Patiententerminen
  • Zusammenstellen von Behandlungsunterlagen
  • Verwaltung und Abrechnung
  • Schriftverkehr

Berufliche Perspektiven für Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

Durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft werden immer mehr Ärzte und somit auch medizinisches Fachpersonal benötigt. Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt könnten also nicht besser sein.

Karrieremöglichkeiten als Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Dem Medizinischen Fachangestellten stehen folgende Weiterbildungsmöglichkeiten offen:

  • Ambulantes Operieren
  • Fachwirt - ambulante medizinische Versorgung
  • Betriebswirt - Management im Gesundheitswesen
  • Praxisassistent
  • Arbeitsmedizinischer Assistent

 

Interessenten mit Abitur können sich außerdem für den akademischen Bildungsweg entscheiden und ein Studium beginnen. Hier bieten sich Studiengänge an wie:

  • Humanmedizin
  • Medizinische Assistenz
  • Gesundheitsmanagement, - ökonomie
  • Gesundheitswissenschaft, Public Health
  • Gesundheitsförderung, -pädagogik
  • Komplementärmedizin

Bewerbungstipps für Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

In Ihrer Bewerbung zum Medizinischen Fachangestellten sollten sie Ihre besonderen Fähigkeiten und Begabungen für diesen Job entsprechend ausarbeiten und hervorheben. Dafür bietet sich ein persönliches Anschreiben sehr gut an. Viele Kundeneinrichtungen verzichten mittlerweile auf das Anschreiben und bevorzugen das gemeinsame Gespräch oder ein Telefoninterview, indem sich über die Motivation für das Unternehmen und die Berufswahl ausgetauscht wird. Besonderes Augenmerk sollten sie nach wie vor auf einen aussagekräftigen Lebenslauf und fachliche Dokumente legen.

 

Ihre Bewerbung können Sie ganz klassisch auf dem postalischen Weg oder per E-Mail versenden. Viele Unternehmen, so auch Promedis24, mögen mutige Chancennutzer und bieten auf ihrer Homepage die einfach und unkomplizierte Blitzbewerbung über ein kurzes Onlineformular an. Promedis24 ist Spezialist im Gesundheits- und Sozialwesen und steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie den Bewerbungsguide mit Profi-Tipps oder bewerben Sie sich gleich hier und werden noch heute als Medizinischer Fachangestellter ein Teil der wunderbaren Welt von Promedis24. WE CARE FOR YOU