Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Logopäde (m/w) in Bonn

 

Berufliche Perspektiven als Logopäde (m/w) in Bonn

Die Arbeitsmarktsituation ist momentan ausgesprochen gut für Logopäden, so dass sie in der Regel unmittelbar nach ihrer Ausbildung eine Stelle finden. Durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft ist sogar davon auszugehen, dass der Bedarf an Logopäden noch weiter ansteigt. Freie Stellen gibt es in Bonn zuhauf. Es herrscht Fachkräftemangel, wohin man nur schaut. Auch abseits der Politik hat die schöne Bundesstadt Bonn einiges zu bieten: Zu ihren Wahrzeichen gehört das 1737 im Rokoko-Stil errichtete Alte Rathaus am Markt. Ganz in der Nähe liegt das einstige Kurfürstliche Schloss, in dem heute die Bonner Universität untergebracht ist. Auch ein Spaziergang über die Poppelsdorfer Allee zum Poppelsdorfer Schloss lohnt sich.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Bonner Münster aus dem elften Jahrhundert, die Godesburg aus dem 13. Jahrhundert und das Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs vom Ende des 19. Jahrhunderts. Wer großen Wissendurst verspürt, ist in Bonn bestens aufgehoben: In der Stadt finden sich zahlreiche sehenswerte Museen, fünf davon allein auf der Bonner Museumsmeile. Zu den meistbesuchten Museen Deutschlands gehören die Bundeskunsthalle und das Haus der Geschichte. Auch der Kanzlerbungalow, das Beethoven-Haus und das August-Macke-Haus sind einen Besuch wert. Wer sich für das Universum interessiert, kann die Volkssternwarte Bonn besuchen und auf dem Planetenlehrpfad spazieren gehen. Auch die Freunde guten Essens sind in Bonn am richtigen Flecken, denn dort gibt es besonders viele Feinschmecker-Restaurants. Die Einheimischen können übrigens auch tüchtig feiern: Bonn gehört zu den Hochburgen des rheinischen Karnevals.

Was den Logopäden (m/w) so besonders macht

Logopäden sind kreative, geduldige und verständnisvolle Sprachtalente, denen immer neue abwechslungsreiche Übungen zur individuellen Behandlung ihrer Patienten einfallen. Auf Basis einer ärztlichen Verordnung erstellen sie eine umfassende Diagnose und behandeln Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck oder Hörstörungen. Ein persönlicher Schwerpunkt wird dabei oft durch die Wahl eines bestimmten Klientel, wie beispielsweise Kinder oder eines bestimmten Arbeitsbereich, wie Störungen des Redeflusses oder Sprachentwicklungsstörungen gelegt. Wichtige Eigenschaften für den Beruf des Logopäden sind:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen, Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit
  • Kreativität
  • psychische Stabilität
  • Durchsetzungsvermögen, Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Sorgfalt
  • Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen, besonders mit Kindern
  • Sensibilität, Geduld und Verständnis
  • Pädagogisches Talent

Arbeitgeber für Logopäden (m/w) in Bonn

Logopäden verrichten ihre Arbeit in Krankenhäusern, Kliniken und logopädischen Praxen. Oftmals arbeiten sie dabei eng mit Ärzten, Pflegern und Therapeuten zusammen. Potentielle Arbeitgeber für Logopäden in Bonn sind das Johanniter-Krankenhaus, das Universitätsklinikum Bonn, die Activo GmbH sowie zahlreiche weitere Krankenhäuser, Kliniken, Rehabilitationszentren, Pflegeheime und Logopädie-Praxen. Bei der Suche nach einer neuen Herausforderung helfen ihnen jedoch am besten die Experten von Promedis24, denn diese haben sich darauf spezialisiert individuelle Wünsche mit den spannendsten Stellen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich zu kombinieren. Finden sie mit Promedis24 ihren Traumjob als Logopäde in Bonn.

Karrieremöglichkeiten als Logopäde (m/w) in Bonn

Das Durchschnittsgehalt für Logopäden in Bonn liegt bei ungefähr 2.800 Euro brutto. Absolventen mit Abitur steht die Möglichkeit eines additiven Studiums offen. Dieses verkürzte Studium schließt sich direkt an die Berufsausbildung an und kann entweder in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden, um sich damit Kompetenzen in den Bereichen Personalführung und Management anzueignen oder eine Vertiefung des Fachwissens zu erwerben. Das Studium beendet man mit einem Bachelorabschluss in Logopädie. Angeboten werden solche Studiengänge beispielsweise von der SRH Fachschule und der Hochschule Fresenius in Köln.

 

Neben der Möglichkeit eines Studiums gibt es, für Interessenten ohne Abitur, zahlreiche andere Fortbildungsmöglichkeiten, um sein Wissen in spezifischen Bereichen zu erweitern. Ein vielfältiges und ständig wechselndes Angebot findet man hierzu beim Bundesverband für Logopädie.

Bewerbungstipps für Logopäden (m/w)

In Ihrer Bewerbung zum Logopäden sollten sie Ihre besonderen Fähigkeiten und Begabungen für diesen Job entsprechend ausarbeiten und hervorheben. Dafür bietet sich ein persönliches Anschreiben sehr gut an. Viele Kundeneinrichtungen verzichten mittlerweile auf das Anschreiben und bevorzugen das gemeinsame Gespräch oder ein Telefoninterview, in dem sich über die Motivation für das Unternehmen und die Berufswahl ausgetauscht wird. Besonderes Augenmerk sollten sie nach wie vor auf einen aussagekräftigen Lebenslauf und fachliche Dokumente legen.

 

Ihre Bewerbung können Sie ganz klassisch auf dem postalischen Weg oder per E-Mail versenden. Viele Unternehmen, so auch Promedis24, mögen mutige Chancennutzer und bieten auf ihrer Homepage die einfach und unkomplizierte Blitzbewerbung über ein kurzes Onlineformular an. Promedis24 ist Spezialist im Gesundheits- und Sozialwesen und steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie den Bewerbungsguide mit Profi-Tipps oder bewerben Sie sich gleich hier und werden noch heute als Logopäde ein Teil der wunderbaren Welt von Promedis24. WE CARE FOR YOU!