Promedis24 Logo
AGB Icon

Leipzig

Kulturstadt Leipzig – Sachsens wunderschönes Klein-Paris

Wer Leipzig besucht, dem geht das Herz auf – dagegen kann man sich kaum wehren. Die mit gut 580.000 Einwohnern größte Stadt Sachsens hat so viel Geschichte, Schönheit und Kultur zu bieten, dass man gar nicht weiß, womit man anfangen soll. Nicht von ungefähr wird sie auch Klein-Paris genannt. Leipzig brachte mit den Montagsdemonstrationen zudem die Mauer ins Wanken. Leipzig hat auch eine der ältesten Universitäten Deutschlands, die Hälfte des Leipziger Stadtgebiets besteht aus Grünflächen, und mit dem wunderschönen Waldstraßenviertel ist eines der wenigen kompletten Gründerzeit-Wohngebiete Deutschlands erhalten geblieben.

 

Natürlich steht Leipzig auch für seine bis ins 17. Jahrhundert zurückreichende Buchmesse, für die Musik von Bach, Mendelssohn-Bartholdy und Schumann, für die bildende Kunst im Allgemeinen und insbesondere für die Werke aus der Neuen Leipziger Schule um Neo Rauch. Im prunkvollen Reichsgerichtsgebäude von 1895 sitzt heute das Bundesverwaltungsgericht. Leipzig entwickelte sich schon im zwölften Jahrhundert zu einem bedeutenden Handelszentrum und verfügt über eine lange Geschichte im Verlagswesen: So erschien 1650 mit den Leipziger Einkommenden Zeitungen die erste Tageszeitung der Welt. Sogar im Fußball hinterließ Leipzig gewichtige Fußabdrücke: Im Jahre 1900 entstand dort der DFB. Und erster deutscher Fußballmeister war der VfB Leipzig.

Tradition in Leipzig: Handel, Uni, Messen und Justiz

Leipzig entstand aus einer um 900 nach Christus gegründeten slawischen Siedlung. Zum ersten Mal erwähnt wurde der Ort 1015. Der Name Leipzigs stammt aus dem Sorbischen und bedeutet Stadt der Linden. Stadt- und Marktrecht erhielt Leipzig allerdings erst im Jahre 1165. Da sich dort zwei große Handelsstraßen kreuzten (die Via Regia und die Via Imperii), entwickelte sich Leipzig bald zu einem international bedeutsamen Umschlagplatz. 1409 wurde die Universität Leipzig gegründet, nach Heidelberg die zweitälteste Universität Deutschlands! Im Jahre 1497 erhielt Leipzig bereits den Rang einer Reichsmessestadt und erlangte damit wenig später europaweite Bedeutung – insbesondere mit dem Fellhandel und den zur weiteren Verarbeitung nötigen Geräten. Im Zuge dessen entwickelte sich in Leipzig ein wohlhabendes Bürgertum. Der Reichtum der Stadt zeigte sich etwa an einer schon im 16. Jahrhundert installierten Trinkwasserversorgung.

 

Der Dreißigjährige Krieg allerdings, währenddessen Leipzig fünfmal belagert und am Ende schwedisch besetzt wurde, setzte dieser Entwicklung ein jähes Ende. Die Einwohnerzahl reduzierte sich um ein Drittel. Dennoch entwickelte sich noch im 17. Jahrhundert das Leipziger Buchgewerbe mit rund 1500 Firmen. Bald darauf fegte Napoleon über Europa hinweg. Doch im Jahre 1813 verbündeten sich diverse Heere für die legendäre Völkerschlacht bei Leipzig. Napoleon wurde derartig geschwächt, dass er bald darauf nach Elba verbannt werden konnte. 1871, im Jahr der Gründung des Deutschen Reichs, wuchs Leipzig zur Großstadt mit 100.000 Einwohnern heran und erhielt bald darauf das oberste deutsche Zivil- und Strafgericht. Zur Zeit der DDR nahm die Einwohnerzahl Leipzigs stark ab, doch seit 2010 zählt Leipzig zu den am schnellsten wachsenden Städten Deutschlands.

Kunst, Musik und ganz viel Natur – Leipzig genießen

Das Kulturangebot in Leipzig ist ebenso spannend wie vielseitig. Kein Wunder, dass es jedes Jahr Millionen Touristen nach Leipzig zieht. Zu den vielen faszinierenden Museen zählt etwa das Museum der bildenden Künste mit fast 60.000 Exponaten aus verschiedensten Epochen. Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum gilt sogar als weltweit ältestes Fachmuseum seiner Art. Sehenswert sind auch die Museen zu den zahlreichen Komponisten, die in Leipzig gewirkt haben – allen voran Johann-Sebastian Bach. Der Thomanerchor, der jahrzehntelang von Bach gleitet wurde, geht auf das Jahr 1212 zurück! Die Oper von Leipzig wurde vor rund dreihundert Jahren etabliert, das Gewandhausorchester 1781. Aktuell bemüht sich eine Initiative um die Anerkennung des musikalischen Erbes der Stadt durch die UNESCO.

 

Auch das Stadtbild von Leipzig bezaubert durch zahlreiche Straßenbäume, viel Natur und wunderschöne Altbauten und Kirchen. Entlang der Karl-Liebknecht-Straße – liebevoll „Karli“ genannt – laden Kulturzentren, Kneipen und Restaurants zum fröhlichen Ausgehen ein. Zu den Wahrzeichen der Stadt gehört natürlich auch das monumentale Völkerschlachtdenkmal, das 1913 zum hundertjährigen Jahrestag der Schlacht nach 15 Jahren Bauzeit fertiggestellt und eingeweiht wurde.

Autos, Banken und Kliniken: Wirtschaftsstandort Leipzig

Leipzig ist international bekannt als Messestadt. Die Stadt zählt mit Porsche und BMW aber auch zu Deutschlands neuen Automobilstandorten und hat überregionale Bedeutung als Banken- und Finanzplatz sowie als Verkehrs- und Logistikzentrum. Zudem ist die Energiewirtschaft ein bedeutsamer Faktor für die gesamte Region. Auch verschiedene Gerichte sind in Leipzig angesiedelt. Neben dem Bundesverwaltungsgericht etwa der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshof sowie das Sächsische Finanz- und Verfassungsgericht. Eine lange Tradition hat in Leipzig vor allem die Gesundheitswirtschaft, die auch heute noch ganz groß geschrieben wird:

 

Allein das Universitätsklinikum beschäftigt mehr als 4000 Mitarbeiter. Das Klinikum St. Georg feierte im Jahre 2012 sein sage und schreibe 800. Jubiläum. 1994 entstand das Herzzentrum Leipzig – das größte Herzzentrum der Welt! Im Jahre 1900 gründete sich in Leipzig nicht nur der Deutsche Fußball Bund, sondern auch der Hartmannbund – ein Berufsverband der Ärzte, Zahnärzte und Medizinstudenten. In Leipzig befinden sich zudem Europas größte private Nabelschnurblutbank und Deutschlands größter unabhängiger Blutspende-Dienst. 

Lieblingsjob finden in Leipzig – mit Promedis24!

Freie Stellen gibt es in Leipzig zuhauf. Es herrscht Fachkräftemangel, wohin man nur schaut. Suchen Sie vielleicht gerade eine neue Herausforderung im Sozial- oder Gesundheitsbereich? Vielleicht sogar in Leipzig? Dann finden Sie doch mit Promedis24 Ihren Traumjob!

 

Denn die findigen Personalprofis von Promedis24 haben sich darauf spezialisiert, individuelle Wünsche mit den spannendsten Stellen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich zu kombinieren. Überlassen Sie die Jobsuche also getrost den Möglichmachern von Promedis24, und setzen Sie ganz neue Prioritäten für sich selbst: Entdecken Sie Leipzig!