Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Erzieher (m/w) in Lübeck

 

Berufliche Perspektiven als Erzieher (m/w) in Lübeck

Erzieher zählen zu der in Deutschland am stärksten nachgefragten Berufsgruppe. Der Bedarf an ausgebildeten Erziehern ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Achtung, liebe Männer – auch ihr seid angesprochen - da männliche Erzieher Mangelware sind und von vielen Kundenunternehmen gezielt gesucht werden. Die Nachfrage an Ganztagsbetreuung für Kinder wird in den nächsten Jahren sogar weiter steigen, so dass die Berufsaussichten hervorragend sind. Lübeck ist berühmt für seine Schönheit: Die gesamte Altstadt gehört bereits seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe! Auch die beiden in Lübeck geborenen Nobelpreisträger Thomas Mann und Willy Brandt sowie das Lübecker Marzipan, das schon seit dem Mittelalter in Lübeck produziert wird, sind weltberühmt.

 

Kopfsteinpflaster, Treppengiebel und Backsteingotik, wohin man nur schaut, und mehr als hundert schnuckelige Gänge und Hinterhöfe – Lübeck ist eindeutig etwas fürs Auge. Holstentor, Rathaus, alte Salzspeicher sowie Seitenstraßen mit kleinen Läden, Cafés, Galerien und ganz viel Flair … kein Wunder, dass die Stadt auch ein absoluter Touristenmagnet ist. Ebenfalls von Lübeck aus gut zu erreichen: die Hosteinische Schweiz, malerische Kleinstädte, viele Seen und Wälder, der Hansa-Park und in nur 65 Kilometer Entfernung: die Hansestadt Hamburg.

Was den Erzieher (m/w) so besonders macht

Erzieher sind wahre Menschenkenner im täglichen Umgang mit Kindern, die bekanntlich oft ihren eigenen Kopf haben. Als kinderfreundliche Organisationstalente schlichten sie Streit, beobachten und beeinflussen mit Freude die Entwicklung der Kinder und meistern als wahre Multitasking-Talente ihren häufig lebhaften und lauten Arbeitsalltag. Dabei arbeiten sie eng mit Eltern, Lehrkräften und anderen Kontaktpersonen zusammen. Hierbei haben sie ein besonderes Augenmerk auf Bildung, Aufsicht, Erziehung, Pflege sowie die aktive Unterstützung bei den Selbstbildungsprozessen der Kinder und Jugendlichen. Zu ihren täglichen Aufgaben zählen:

  • die Entwicklung von Förderkonzepten
  • Erziehungsmaßnahmen entwickeln, dokumentieren und reflektieren
  • gezielte Lernaktivitäten zur motorischen und kognitiven Entwicklung der Kinder
  • Ausflüge und Veranstaltungen planen, vorbereiten und durchführen
  • Elterngespräche

Arbeitgeber für Erzieher (m/w) in Lübeck

Erzieher betreuen und fördern Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderung. Sie arbeiten überwiegend in der vorschulischen Erziehung, in der Heimerziehung sowie in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein persönlicher Schwerpunkt wird dabei meist durch die Wahl der Ausbildungsstätte oder entsprechende Praktika gelegt. Allerdings ist dieser nicht bindend für den weiteren beruflichen Werdegang. Potentielle Arbeitgeber für Erzieher in Lübeck sind das Kitawerk Lübeck, die Natur- und Hofkita Roggenhorst, die Kita der DRK-Schwesternschaft Lübeck, das Kinderheim der Arbeiterwohlfahrt, die Jugendhilfe Lübeck sowie unzählige weitere Einrichtungen der Kinderbetreuung, Tagesstätten, Jugendherbergen, Wohnheime und Krankenhäuser. Die Suche nach Ihrem Traumarbeitsplatz können Sie aber ebenso gut dem Lübecker Team von Promedis24 überlassen. Sie kennen die Entscheider in den Unternehmen, haben den Überblick über den Markt und verstehen sich darauf, individuelle Wünsche mit tollen Jobs zusammenzufügen.

Karrieremöglichkeiten als Erzieher (m/w) in Lübeck

Das Durchschnittsgehalt für Erzieher in Lübeck liegt bei ungefähr 2.800 Euro brutto pro Monat. Erziehern stehen zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Hier unterscheidet man zwischen Spezialisierungsweiterbildungen, die zur Anpassung der Kenntnisse an die tatsächlich ausgeübte Tätigkeit gedacht sind und Aufstiegsweiterbildungen, welche zur Qualifikation für eine Organisations- oder Führungsposition vorgesehen sind. Mögliche Spezialisierungsweiterbildungen sind:

  • Erziehung, Früh- und Vorschulpädagogik
  • Heimerziehung
  • Horterziehung
  • Elternarbeit, Eltern- und Erziehungsberatung
  • Jugendarbeit, Jugendhilfe
  • Sport- und Spielarten
  • Musikpädagogik, Theaterpädagogik
  • Medienkompetenz
  • Begabtenförderung
  • Kochen, Diätwesen, Ernährung und Hauswirtschaft
  • Hygiene
  • Sozialarbeit
  • Entwicklungspsychologie
  • Sprech- und Sprachkompetenz

 

Mögliche Aufstiegsweiterbildungen sind:

  • Betriebswirt/in für Erziehungswesen
  • Betriebswirt/in für Sozialwesen
  • Fachlehrer/in an Sonderschulen
  • Motopäde/Motopädin
  • Heilpädagoge/Heilpädagogin

 

In Lübeck findet man solche Weiterbildungsangebote beispielsweise bei:

  • KinderWege
  • Ludwig Fresenius Schule
  • Caritas Schleswig-Holstein

 

In einigen Teilen Deutschlands berechtigt die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Erzieher, in Kombination mit einer Zusatzprüfung, zu einem Hochschulstudium. Hierfür bieten sich beispielsweise die Studiengänge Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie oder soziale Arbeit an. Angeboten werden solche Studiengänge beispielsweise an der Universität Lübeck.

Bewerbungstipps für Erzieher (m/w)

Eine Bewerbung zum Erzieher, mit aussagekräftigem Lebenslauf, Zeugnissen und fachlichen Dokumenten, können Sie auf dem Postweg oder elektronisch per Mail versenden. Ihr besonderes Interesse an bestimmten Arbeitsmethoden sowie Ihre persönlichen Begabungen und Fähigkeiten, die Sie für diesen Job qualifizieren, vermitteln Sie besonders gut mit einem persönlichen Bewerbungsanschreiben. Viele Unternehmen bieten mittlerweile ein Onlineformular zur schnelleren Bewerbung an und bevorzugen ein persönliches Gespräch, anstelle eines Motivationsschreibens. Sind Sie mutiger Chancennutzer? Dann nutzen Sie doch den einfachsten Weg und bewerben sich per Blitzbewerbung bei Promedis24! Hier helfen Ihnen erfahrene Spezialisten, mit dem nötigen Überblick, im Gesundheits- und Sozialwesen, Ihren Traum von einer Karriere als Erzieher in Lübeck zu verwirklichen.