Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Altenpfleger (m/w) in Nürnberg

 

Berufliche Perspektiven als Altenpfleger (m/w) in Nürnberg

Aktuell besteht ein großer Fachkräftemangel an qualifizierten Altenpflegern. Die Nachfrage ist somit sehr hoch und die beruflichen Perspektiven hervorragend. Spielen Sie mit dem Gedanken, den Job zu wechseln? Nürnberg bietet dafür definitiv eine gute Ausgangsposition. Kulinarische Köstlichkeiten, malerische Viertel und eine gehörige Portion Geschichte – das ist Nürnberg! Die zweitgrößte Stadt Bayerns mit seinen gut 500.000 Einwohnern hat ganz viel zu bieten. So gehörte Nürnberg wiederholt zu den 25 Städten mit der besten Lebensqualität der Welt. Im Winter ist die Frankenmetropole berühmt für ihren alles überstrahlenden Christkindlesmarkt. Und das ganze Jahr über für ihre Nürnberger Rostbratwurst – bis hinauf in den hohen Norden!

Zu Nürnbergs absoluten Highlights gehört die zauberhafte, mittelalterliche Altstadt, die trotz heftiger Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg noch immer ganz viel historische Struktur und Bausubstanz enthält. Die Nürnberger Burg muss man gesehen haben. Und wer sie erklimmt, kann von dort aus den Blick über die Stadt schweifen lassen. Unbedingt einkehren sollte jeder Nürnberg-Besucher in eine der vielen Gaststätten, die das knusprige „Schäufele“ auf der Karte führen – ein fränkisches Nationalgericht mit gebratener Schweineschulter, Kloß und Salat. Und wer danach nicht am romantischen Lauf der Pegnitz entlangbummelt, der ist wirklich selber schuld!

Was den Altenpfleger (m/w) so besonders macht

Altenpfleger sind empathische, verantwortungsbewusste, belastbare und überdurchschnittlich hilfsbereite Menschenkenner. Als sportlich aktive Menschen meistern sie ihren oft anstrengenden Berufsalltag und haben keinerlei Berührungsängste im Umgang mit älteren Menschen. Mit Geduld, Respekt und Verständnis helfen sie ihren Klienten bei der Bewältigung ihres Alltags. Neben den pflegerisch-medizinischen Aufgaben motivieren sie zu aktiver Freizeitgestaltung, sinnvoller Beschäftigung und begleiten ihre Patienten bei Behördengängen. In der ambulanten Pflege arbeiten sie eng mit den Angehörigen zusammen und unterweisen diese in Pflegetechniken. Zu ihren täglichen Aufgaben zählen:

  • Betreuung und Pflege
  • Dokumentation von Pflegemaßnahmen
  • Durchführung von ärztlich verordneten Behandlungspflegemaßnahmen
  • Medikamente zusammenstellen und verabreichen
  • Beobachtung und Dokumentation von Veränderungen des Zustands der betreuten Person
  • Hilfe bei Notfällen und lebensbedrohlichen Situationen
  • Pflegeberatung bei Angehörigen
  • Hilfe bei der Freizeitgestaltung und der Pflege sozialer Kontakte
  • organisatorische und verwaltende Tätigkeiten
  • Erledigung von Behördengängen und Hilfestellung bei Arztbesuchen
  • Sterbende begleiten und Verstorbene versorgen

 

Arbeitgeber für Altenpfleger (m/w) in Nürnberg

Altenpfleger arbeiten in stationären Einrichtungen der Altenhilfe oder ambulanten Diensten zur Betreuung und Pflege älterer Menschen. Potentielle Arbeitgeber für Altenpfleger in Nürnberg sind das Klinikum Nürnberg Nord, das St. Theresien Krankenhaus, das Krankenhaus Martha-Maria, das Evangelische Altenheim Eibach, die Altenheime der Caritas sowie zahlreiche weitere Krankenhäuser, Kliniken, Altenheime und mobile Pflegedienste. Oder Sie wenden sich an die hilfsbereiten Job-Profis aus dem Nürnberger Büro von Promedis24. Kompetent und spezialisiert auf den Gesundheits- und Sozialbereich helfen sie gerne bei allen Fragen rund um die Jobsuche  in Nürnberg.

Karrieremöglichkeiten als Altenpfleger (m/w) in Nürnberg

Das Durchschnittsgehalt für Altenpfleger in Nürnberg liegt bei ungefähr 2.500 Euro brutto pro Monat. Fort- und Weiterbildungen sind als Altenpfleger extrem wichtig, da es ständig neue Erkenntnisse aus Medizin und Forschung gibt. Für eine Weiterbildung, mit dem Ziel einer Qualifizierung zu einem beruflichen Aufstieg, stehen dem Altenpfleger ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten offen. Beispiele dafür sind:

  • Lehrer für Pflegeberufe
  • verantwortliche Pflegefachkraft
  • geprüfte Fachkraft Gerontopsychiatrie
  • Pflegedienstleitung

 

In Nürnberg findet man solche Weiterbildungsangebote beispielsweise bei:

  • Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste
  • HÖHER – Akademie für Pflegeberufe
  • bbw Nürnberg

 

Darüber hinaus besteht ebenfalls die Möglichkeit eines Studiums in Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft oder zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen. Angeboten werden solche Studiengänge zum Beispiel bei Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste.

Bewerbungstipps für Altenpfleger (m/w)

In Ihrer Bewerbung zum Altenpfleger sollten sie Ihre besonderen Fähigkeiten und Begabungen für diesen Job entsprechend ausarbeiten und hervorheben. Dafür bietet sich ein persönliches Anschreiben sehr gut an. Viele Kundeneinrichtungen verzichten mittlerweile auf das Anschreiben und bevorzugen das gemeinsame Gespräch oder ein Telefoninterview, in dem sich über die Motivation für das Unternehmen und die Berufswahl ausgetauscht wird. Besonderes Augenmerk sollten sie nach wie vor auf einen aussagekräftigen Lebenslauf und fachliche Dokumente legen.

 

Ihre Bewerbung können Sie ganz klassisch auf dem postalischen Weg oder per E-Mail versenden. Viele Unternehmen, so auch Promedis24, mögen mutige Chancennutzer und bieten auf ihrer Homepage die einfach und unkomplizierte Blitzbewerbung über ein kurzes Onlineformular an. Promedis24 ist Spezialist im Gesundheits- und Sozialwesen und steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie den Bewerbungsguide mit Profi-Tipps oder bewerben Sie sich gleich hier und werden noch heute als Altenpfleger in Nürnberg ein Teil der wunderbaren Welt von Promedis24. WE CARE FOR YOU!