Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Im schönen Düsseldorf: Tolle Jobs in der Altenpflege

Düsseldorf punktet mit zahllosen erfüllenden Jobs im Bereich Altenpflege. Die schicke Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen ist zudem wirtschaftsstark, global vernetzt und steckt voller Superlative. Die zweitgrößte Banken- und Börsenstadt Deutschlands verfügt etwa über den drittgrößten Flughafen des Landes und eine der größten japanischen Kolonien Europas, was der Stadt zu seinem Beinamen „Nippon am Rhein“ verhalf. Weltweit gehört Düsseldorf zu den wenigen Städten, die einen großen Teil ihrer Straßen noch mit dem schönen Licht von Gaslaternen erleuchtet. Und mit seiner Altstadt voller Kneipen besitzt Düsseldorf ganz nebenbei auch noch die „längste Theke der Welt“! Nach dem Feierabend im Altenpflege-Job gibt es also einiges zu entdecken.

 

Schon 1288 wurde Düsseldorf das Stadtrecht verliehen. Danach diente der Ort als Regierungs- und Parlamentssitz verschiedener Länder, Provinzen und Herzogtümer und erhielt als Verwaltungssitz zahlreicher Industrieunternehmen schließlich den Beinamen „Schreibtisch des Ruhrgebiets“. Heute hat Düsseldorf immer noch mehrere Rheinhäfen, über 20 Hochschulen, zahlreiche spannende Museen, viele wunderschöne Parks und eine Theaterszene, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Auch für Herzmenschen, die einen Job in der Altenpflege suchen, ist Düsseldorf auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Altenpflege in Düsseldorf: Aufgaben – Beruf – Berufung

Wir alle dürfen heute damit rechnen, alt zu werden. Das gilt auch für die Einwohner von Düsseldorf. Männer werden in Deutschland etwa 79 Jahre alt, Frauen sogar 84 – im Durchschnitt. Das kann man finden, wie man will. Eins aber ist klar: Viele alte Menschen brauchen Hilfe. Die Altenpflege betrifft uns eines Tages vielleicht sogar selbst – wenn auch wir alt und pflegebedürftig sind. Oder wenn Angehörige Hilfe und Pflege brauchen. Für manche ist die Altenpflege einfach ein Job, für viele jedoch ein verantwortungsvoller Beruf oder sogar eine Berufung.

 

Zur Altenpflege gehören auch in Düsseldorf die Betreuung und Pflege alter und hilfebedürftiger Menschen. Die Altenpflege ist nicht nur vorübergehend, sondern auf Dauer angelegt und möchte die Lebensqualität der Senioren erhalten. Denn typischerweise nehmen deren Kompetenzen im Alter ab. Dazu gehören körperliche, geistige und auch soziale Fähigkeiten. Zu den typischen Tätigkeiten in der Altenpflege zählen in Düsseldorf etwa:

  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Unterstützung beim An- und Auskleiden
  • Zubereitung der Mahlzeiten und Assistenz bei der Nahrungsaufnahme
  • Gesprächsführung mit Bewohnern, Angehörigen und Ärzten
  • Beobachtung
  • Pflegeprozessplanung
  • Pflegedokumentation
  • Schaffen von Beschäftigungsangeboten

Entwicklungen und Arbeitsfelder in der Altenpflege

Durch den Fortschritt der Medizin und die demografische Entwicklung nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen auch in Düsseldorf stetig zu. Der Bedarf an Personal in den vielen Altenpflege-Jobs ist enorm. Ein Drittel aller Pflegebedürftigen wird in einer stationären Einrichtung versorgt. Die Zahlen in diesem Bereich sind allerdings generell rückläufig. Im Zeitalter von Individualität und Selbstverwirklichung werden andere Einrichtungsformen in der Altenpflege interessanter. Die steigende Hilfsbedürftigkeit sorgt für die verschiedensten Betreuungsformen im Bereich der Altenpflege.

 

Zu den klassischen Altenpflege-Einrichtungen in Düsseldorf zählen unter anderem:

  • Altenheime
  • Ambulante Pflegedienste
  • Betreutes Wohnen
  • Tagespflegen

Was überall gilt, ist auch in Düsseldorf nicht anders: Jede der genannten Einrichtungsformen hat ihre Vor- und Nachteile. Am Ende ist es ohnehin eine Frage des persönlichen Empfindens und des Geschmacks. Die ambulanten Pflegedienste greifen den Ursprung der Pflege eines Angehörigen auf. Die Tagespflege ermöglicht es pflegenden Angehörigen, weiterhin ihrem Beruf nachzukommen. Die Senioren werden oftmals von der Tagespflegeinrichtung abgeholt und in den Nachmittagsstunden wieder zurück nach Hause gebracht. Betreutes Wohnen eignet sich wunderbar für rüstige Senioren mit dem Wunsch nach etwas Sicherheit.

Düsseldorf: Jobs mit Perspektive dank Promedis24

Der Bedarf an Hilfs- und Fachkräften in der Altenpflege ist enorm. Fachkräftemangel und Pflegenotstand sind ein großes Thema. Düsseldorf verfügt zum Glück über ein großes Angebot an Pflege- und Betreuungseinrichtungen in der Altenpflege. Und das Düsseldorfer Team von Promedis24 hat sich auf erfüllende Jobs in der Altenpflege spezialisiert und beschäftigt eine Vielzahl an Pflege(fach)kräften, die engagiert und glücklich ihren verschiedenen Jobs nachgehen. Bei Promedis24 Düsseldorf arbeiten unter anderem:

  • Examinierte Altenpfleger (m/w/d)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Gesundheits- und Pflegeassistenten (m/w/d)
  • Altenpflegehelfer (m/w/d)
  • Krankenpflegehelfer (m/w/d)
  • Sozialbetreuer (m/w/d)
  • Sozialassistenten (m/w/d)
  • Fachkräfte für Pflegeassistenz (m/w/d)
  • Pflegehelfer (m/w/d)
  • Pflegeassistenten (m/w/d)

 

Neben dem Bereich der Arbeitnehmerüberlassung in der Altenpflege kümmern sich die freundlichen Job-Experten von Promedis24 Düsseldorf auch um die Direktvermittlung von Fach- und Führungskräften in Jobs mit Leitungsaufgaben wie zum Beispiel:

  • Einrichtungsleitungen (m/w/d)
  • Heimleitungen (m/w/d)
  • Pflegedienstleitungen (m/w/d)
  • Wohnbereichsleitungen (m/w/d)

Getreu dem Motto „Zusammenfügen, was zusammen gehört“ entstehen so tolle Jobs und beiderseits wertvolle Kontakte zwischen Düsseldorfer Kundeneinrichtungen und motivierten Kollegen aus der Altenpflege.